• Startseite
  • Blog
  • Neue Population von Buschmannhasen in Südafrika entdeckt!

Schlagwörter
Riverine Rabbit Endangered Wildlife Trust Südafrika Buschmannhase
Themen


Tolle Neuigkeiten: bereits Ende Mai konnten unsere Projektpartner vom Endangered Wildlife Trust eine neue Population des Buschmannhasen in Südafrika aufspüren.

Die Entdeckung gelang, nachdem im Dezember 2018 ein totes Tier an einer Straße in der Gegend um Baviaanskloof aufgefunden worden war, und der aufmerksame Finder - ein bekannter Artenschützer und Ornithologe - erkannte, dass es sich dabei um einen der äußerst seltenen Buschmannhasen handelte. Daraufhin wurden in der Gegend zahlreiche Kamerafallen aufgestellt, mit deren Hilfe das Vorhandensein der neuen Population bestätigt werden konnte!

Dieser unerwartete ist Nachweis ist ein historisches Ereignis - befindet sich doch die nächstgelegene bekannte südliche Population der Tiere über 250 km weiter westlich! Wir freuen uns mit unseren Partnern über diese tolle Meldung! Wenn Sie die Arbeit des EWT unterstützen möchten, können Sie unser Projekt gerne mit einer Spende unterstützen.

Die ZGAP war 1998 die erste Artenschutzorganisation, die sich für den Erhalt des Buschmannhasen - eines der seltensten Säugetiere der Welt - eingesetzt hat.


Schlagwörter
Riverine Rabbit Endangered Wildlife Trust Südafrika Buschmannhase
Themen