• Startseite
  • Blog
  • Kinder zeigen fantastischen Einsatz für den Cat Ba-Langur

Die zehnjährige Emme Pham-Ringholz aus Kalifornien besuchte im April 2017 gemeinsam mit ihren Eltern die Insel Cat Ba in Vietnam, auf der die von der Ausrottung bedrohten Goldkopflanguren leben. Als sie hörte, in welcher Gefahr sich diese faszinierenden Affen befinden, fing sie gleich nach ihrer Ankunft zuhause an Geld für sie zu sammeln: sie mobilisierte ihre Freunde und ihre Familie und gemeinsam backten sie Unmengen an Cookies, die sie in ihrer Heimatstadt verkauften. Außerdem riefen sie zu online-Spenden auf, und bedankten sich bei allen Spendern mit Cookie-Päckchen!

Durch diesen großartigen Einsatz konnte die unglaubliche Summe von $1080 US-Dollar eingenommen werden, die Emmes Mutter nun an die ZGAP überwiesen hat. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Emme und ihren Mitstreitern und werden die großzügige Spende umgehend an das Schutzprojekt auf Cat Ba weiterleiten!

Für Emme, ihre Freunde und ihre Familie war ihr Einsatz für diese bedrohte Tierart eine wunderbare Erfahrung und es zeigt wieder einmal, dass jeder einzelne von uns viel bewegen kann. Wenn auch Sie helfen möchten, finden Sie unter Spenden und Helfen zahlreiche Möglichkeiten etwas für unbekannte und hochbedrohte Tierarten zu tun!

Aktion der Kinder für Goldkopflanguren
Initiatorin Emme Pham-Ringholz aus Kalifornien (2017)